Nicht schuldig

0
360
Der einzige Angeklagte Miguel López wurde vom Geschworenengericht freigesprochen. Foto: Pixabay

Alicante – ann. Die mit Spannung erwartete Entscheidung im Prozess um den Mord an der Witwe des ehemaligen CAM-Vorsitzenden, María del Carmen Martínez, ist zugunsten des Angeklagten ausgefallen. Die neun Geschworenen haben Miguel López für nicht schuldig erklärt. Sechs der neun Geschworenen sind der Meinung, dass López seine Schwiegermutter nicht am 9. Dezember 2016 in der Waschanlage seines Autohauses mit zwei Schüssen getötet hat. Damit wurde der einzige Tatverdächtige sowohl vom Vorwurf des Mordes als auch des illegalen Waffenbesitzes freigesprochen.

Mit dem Freispruch geht einer der bislang wichtigsten Prozesse in Alicante zu Ende. Fast 100 Zeugen waren vorgeladen gewesen und unzählige Medien hatten die Verhandlung begleitet. Noch in seinem Schlussplädoyer hatte der Staatsanwalt den Geschworenen gesagt, dass die Person, die den Wagen des Opfers in die Waschanlage gestellt hatte, auch der Mörder ist. Sechs der Laienrichter waren nicht dieser Ansicht.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.