Nur vier Regierungsgemeinderäte

0
104
Benitachells neue Gemeinderegierung. Foto: Rathaus

Benitachell – se. Benitachells neuer Bürgermeister Miquel Ángel García hat seine Gemeinderegierung zusammengestellt. Die Gemeinderätin Nieves García (I-MA), die auf eine Verhandlung wegen Dokumentenfälschung und Betrug wartet, ist nicht in der Regierung. Sie hat aber angekündigt, dass sie Miquel Ángel García bei allen Abstimmungen im Gemeinderat unterstützen wird. Das gleiche gilt für die Gemeinderätin María Dolores Catalá, die mit Nieves García eine Gemeinderatsfraktion bildet.

Bürgermeister Miquel Ángel García kümmert sich um die Finanzen, das Personal und die Bürgersicherheit. Außerdem wird er dem neugeschaffenen Amt für Transparenz vorstehen. Jorge Pascual ist für Stadtplanung sowie Umwelt- und Landschaftsschutz zuständig. Außerdem steht er den Ämtern Verkehr, Kultur, Gemeindeeigentum, Erziehung und Jugend vor. Maite Roldan ist mit den Themen Tourismus, Gleichstellung der Geschlechter und der sexuellen Minderheiten, Landwirtschaft, Handel und Wirtschaftsförderung, Bürgerbeteiligung und Fiestas betraut. Diese drei Gemeinderäte waren früher bei Compromís. Ihre Partei hat sie aber nach dem Misstrauensvotum gegen den früheren Bürgermeister Josep Femenia (Demócrates Valencians) ausgeschlossen, weil sie mit Nieves García paktiert hatten.

Toni Colomer steht den Ämtern Nachhaltige Gemeindeentwicklung, Sport, Kommunikation und technologische Entwicklung, Gesundheit und Menschen mit Behinderung, sowie Soziale Gleichstellung, soziale Rechte und Arbeit vor. Er war ursprünglich für die PP bei den letzten Kommunalwahlen angetreten, gab aber dann im Rahmen des kürzlichen Misstrauensvotums bekannt, dass er dieser Partei nie angehört hatte, obwohl er jahrelang dem PP-Ortsverband vorgestanden war.

Zur Zeit sind also alle vier Mitglieder der Gemeinderegierung parteilos.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.