Orangendiebe gestoppt

0
592
Die Verdächtigen hatten 780 Kilo Orangen in ihren Transporter geladen.

Alicante – ann. Eine Polizeipatrouille hat bei Villena drei Männer überrascht, die 780 Kilogramm geklaute Orangen transportierten. Die 20, 23 und 40 Jahre alten Spanier waren auf dem Rückweg aus der Provinz Valencia, als die Guardia Civil sie stoppte. Die Orangen im Transporter waren frisch vom Baum geschnitten, die Männer konnten keine Herkunftspapiere vorweisen. Die Beamten beschlagnahmten die Früchte und brachten sie in eine Kühlkammer. Nach Ermittlungen der Roca-Einheit für Diebstähle in der Landwirtschaft stammen die Orangen vermutlich aus einer Plantage in Vallada, wo ein Landwirt kürzlich den Diebstahl von insgesamt 14 Tonnen angezeigt hatte. Die Polizei ermittelt jetzt, ob die drei Männer auch für den Rest des Orangenklaus verantwortlich sind.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.