Palast als Drehort

0
600
Der Borja-Palast ist eine ideale Kulisse für hostorische Filme. Foto: Stadtverwaltung

Gandía – ab. Der Borja-Palast in Gandía diente vergangene Woche drei Tage lang als Drehort für den spanischen Fernsehfilm „22 Ángeles“ („22 Engel“). Geleitet wurden die Dreharbeiten von dem Regisseur Miguel Bardem, der den Palast aus dem 14. Jahrhundert als optimale Filmkulisse für die Verfilmung des Romans „Ángeles Custodios“ („Schützende Engel“) von Almudena de Arteaga befand.
Der Streifen basiert auf einer wahren Begebenheit. Erzählt wird die Expedition des 1753 in Alicante geborenen Arztes Francisco Javier Balmis. Er stach am 30. November 1803 in Ferrol (Galicien) zu einer Expedition in See, um das Impfserum für Pocken nach Amerika zu bringen. Der Film soll im Oktober im spanischen Fernsehsender TVE ausgestrahlt werden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.