Palmen wieder in Flammen

0
961
Im Elcher Südbezirk sind 2019 schon mehrere Palmenhaine auf auffällige Weise abgebrannt. Foto: Stefan Wieczorek

Elche – sw. In der Nacht zum Samstag sind an die 8.000 Palmen im südlichen Umkreis von Elche abgerbannt. Zwei Palmenhaine in der Nähe vom Bezirk La Hoya standen nach Mitternacht fast zeitgleich in Flammen, und während die Löschkräfte dort noch im Einsatz waren, brach um 6 Uhr ein weiteres im nicht weit entfernten Vereda de Sendres aus. Die Polizei ermittelt nun auf Hochtouren. Es ist wohl, angesichts der zeitlichen und räumlichen Nähe der Feuer, ausgeschlossen, dass sie nicht bewusst gelegt wurden. In diesem Jahr brannten in der Gegend bereits vier weitere Palmenhaine auf diese auffällige Weise ab. Es handelte sich jeweils um leicht brennbare, vernachlässigte Palmen des Typs Washingtonia, der in Zeiten des Booms massenhaft an die Costa Blanca importiert worden war.

 

 

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.