Portugiesische Galeere zurück

0
1188
Exemplare der giftigen Portugiesischen Galeere sind erneut in Alicante und El Campello aufgetaucht. Foto: dpa

Alicante/El Campello – ann. Eigentlich sollte die Portugiesische Galeere sich schon längst nicht mehr an den Küsten der Provinz Alicante aufhalten, doch in dieser Woche wurden erneut zwei Exemplare der giftigen, quallenähnlichen Seeblasen an Stränden in Alicante und El Campello gesichtet. Das Rathaus von El Campello ließ am Dienstag ein Badeverbot verhängen. Am Freitag, 18. Mai, kommen Vertreter des Strandamts und des Instituts für Küstenökologie zusammen, um zu entscheiden, ob das Badeverbot aufrechterhalten wird.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.