PSOE siegt in Valencia

0
202
Ximo Puig könnte den ersten Erhebungen zufolge als Wahlsieger hervorgehen. Foto: GVA

Valencia – sk. Den ersten Erhebungen zufolge haben die Sozialisten auch die Landtagswahl in Valencia gewonnen. Demnach könnte PSOE Spitzenkandidat Ximo Puig dort die Botanic-Koalition mit Compromis und Unides Podem fortsetzen. Erstmals seit 1993 wäre die PSOE in Valencia auch die meistgewählte Partei und würde zwischen 24 und 27 Mandate gewinnen. Compromis von Mónica Oltra kämen auf 20 bis 22 Sitze, Unides Podem auf zehn. Somit käme das Linksbündnis auf 56 oder 57 Mandate, drei mehr als bisher. Als Verliererin ginge die PP hervor, die nicht mehr 31,sondern nur noch 21 Landtagsabgeordnete stellen würde. Als Sieger im rechten Block Vox mit 15 Sitzen beim Wahldebüt. Ciuadanos muss ebenfalls Einbußen hinnehmen und käme auf fünf oder sechs Sitze.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.