Radfahrer nach Unfall gestorben

0
510
Im Krankenhaus konnten die Ärzte den Verletzten nicht mehr retten. Symbolfoto: CBN-Archiv

Algorfa – sw. Die Vega Baja trauert um einen 21-jährigen Radfahrer, der nach einem Unfall auf der Landstraße CV-935 bei Algorfa das Leben verloren hat. Er war am frühen Sonntagnachmittag bei Kilometer drei in Richtung Los Montesinos frontal mit einem Pkw zusammengestoßen, wonach ihn der Rettungsdienst mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus Vega Baja brachte. Dort konnten die Ärzte den jungen Mann nicht mehr retten, und er starb. Die Insassen des Wagens, ein 51-jähriger Mann und eine 46-jährige Frau, blieben indes unverletzt. Die Gründe für den Unfall sind bisher nicht veröffentlicht worden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.