Renten in Deutschland versteuern

2
1780
Keine steuerlichen Nachteile in Spanien: Klaus Bufe setzt sich für Interessen der Rentner ein. Foto: CBN-Archiv

Mit lapidaren Äußerungen wollten die Fraktionen des Bundestags zwei der großen Ziele des Seniorennetzwerks Costa Blanca ins Abseits stoßen. Hinter den Petitionen für eine gerechtere Besteuerung der Renten und für die Sachleistungen aus der Pflegeversicherung im europäischen Ausland stecken nicht nur jahrelange Arbeit, sondern auch jede Menge Kompetenz und Fachwissen. So leicht lassen sich Klaus Bufe und seine Mitstreiter nicht von ihrem Weg abbringen.

CBN: Herr Bufe, welchen Eindruck haben Sie von den Stellungnahmen der Parteien zu Ihrer Rentenpetition?
Klaus Bufe: Die Stellungnahme der Parteien zu diesem Thema zeigen eindeutig, dass man sich mit der Petition in keiner Weise auseinandergesetzt hat. Bei einem Wohnsitz in Spanien werden gemäß Doppelbesteuerungsabkommen Pensionen in Deutschland und Renten in Spanien und für Neurentner ab 2015 in Spanien und in Deutschland versteuert. Eine doppelte Besteuerung erfolgt aber nicht, da die jeweiligen Steuern angerechnet werden.

Mehr in der Printausgabe

2 KOMMENTARE

  1. Sehr gute Anhaltspunkte – aber total daneben. Wo die Steuer für Renten zu entrichten sind, ergibt sich WORTWÖRTLICH aus dem Doppelbesteuerungsabkommen. Was kann man da, will man da mit Aussicht auf Erfolg, rütteln? Bei BEAMTEN wiederum ergibt es sich aus dem Beamtengesetz i. V. mit dem Einkommenssteuergesetz, daß die Pension in DEUTSCHLAND erhoben wird – und übrigens zudem in Spanien, weil Spanien Pension und Rente gleichsetzt! Da kann dieser erwähnte Schreiber noch viele Purzelbäume schlagen! Beste Grüße aus Almerimar

  2. Liebe Leser, die Entrichtung der Steuer auf Renten ergibt sich wortwörtlich aus dem Doppelbesteuerungsgesetz, die Entrichtung der Pension aus dem Versorgungsgesetz für Beamte i. V. mit dem spanischen Einkommensgesetz. Also sind Renten in Spanien zu versteuern und Pensionen in Deutschland UND Spanien. Bei Unternehmen ergibt sich eine ganz andere verzwickte Steuerentrichtung, auch bei Spekulationsgewinnen. Beste Grüße F. M.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.