Rettung vor Tabarca

0
719
Die Beamten begleiteten den Katamaran nach Alicante. Foto: Guardia Civil

Alicante/Tabarca – sw. Die Seenotrettungseinheit der Guardia Civil hat am Sonntag bei der Insel Tabarca verhindert, dass ein Katamaran sank. Gegen 18 Uhr hatte das Boot mit österreichischer Flagge SOS gefunkt. Etwa eine Meile nördlich von der Insel floss eine große Menge Wasser in den Maschinenraum. Das Boot war kurz davor, unterzugehen. Die Beamten schafften es gerade noch rechtzeitig den Fluss zu stoppen und den Katamaran zu stabilisieren. Im Hafen von Alicante, wo das Boot gegen 20 Uhr anlegte, wurde das Wasser aus dem Maschinenraum ausgepumpt. Die Besatzung, zwei Österreicher von 66 und 67 Jahren, kamen nicht zu Schaden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.