Riff wieder geöffnet

0
394
Mitarbeiter des Gesundheitsamts verlassen das Restaurant Riff. Die Untersuchung dauert noch an. Foto: EFE

Valencia – fin. Das Restaurant Riff in Valencia ist ab dem heutigen Mittwoch wieder geöffnet. Der deutsche Sternekoch Bernd Knöller hatte sein Lokal am 19. Februar geschlossen, nachdem eine Frau gestorben war, die tags zuvor im Riff gegessen hatte. Das Landesgesundheitsministerium hatte nach der mutmaßlichen Lebensmittelvergiftung – rund 30 weitere Gäste klagten über Magen-Darm-Beschwerden – eine Untersuchung eingeleitet und unter anderem Proben aus der Küche genommen. Ana María García, valencianische Generaldirektorin für Gesundheit, betonte, dass Knöller das Restaurant auf eigenen Wunsch schloss. „Seitens unserer Behörde gab es keinen Grund, eine Schließung des Lokals anzuordnen“, so García gegenüber der Zeitung „La Vanguardia“. Die CBN veröffentlicht am Freitag in der Printausgabe einen ausführlichen Bericht mit Blick hinter die Riff-Kulissen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.