Schlägerei bei Fiesta

0
468
Die Ortspolizei war im Einsatz. Foto: Archiv

Teulada-Moraira – at. Ein unschönes Ende nahm am Samstagabend die Party der „Mig Any de Quintades“ im Rahmen der Fiestas de Santa Catalina in Teulada. Eine Prügelei zwischen rund 15 Jugendlichen artete so sehr aus, dass Ortspolizei und Guardia Civil schlichtend eingreifen mussten und das Rathaus die Veranstaltung schliesslich abbrach. Eine Person wurde verletzt, nachdem man sie offenbar gewaltsam gegen einen Tisch geschleudert hatte. Der Verletzte verbrachte die Nacht im Denianer Krankenhaus und wurde am Sonntag entlassen.

In einer Mitteilung verurteilte das Rathaus die Ereignisse aufs Schärste. Wegen des gewaltsamen Verhaltens weniger hätte die Mehrheit die Fiesta nicht geniessen können. In der Gemeinde dulde man keinerlei Art von Gewalt. Abgesehen von den körperlichen Verletzungen habe es Sachschäden gegeben, für die das Rathaus jetzt aufkommen müsse. Dank sprach die Gemeindeverwaltung der Ortspolizei aus. Man werde für die Zukunft untersuchen, wie Gewalt auf Fiestas verhindert werden könne.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.