Schlager im Schlamm

0
332
Fotos Ángel García

Fünf Paar Gummistiefel packt Sibylle Nies aus dem Kofferraum des schwarzen Mini-Vans mit getönten Scheiben, der auf dem holprigen Schotterweg in Pegos Marjal irgendwie fehl am Platz wirkt. „Auf einem Kreuzfahrtschiff gibt es wirklich alles, sogar Gummistiefel konnte man uns dort besorgen“, sagt die Regisseurin, die sich nach der Ankunft der „MS Artania“ in Alicante mit ihrem zweiköpfigen Kamerateam und zwei prominenten Kreuzfahrtgästen bis in Pegos Reisfelder fahren ließ – wo man ohne wasserdichtes Schuhwerk nicht weit kommt.
Um 12 Uhr hatte das Kreuzfahrtschiff samt dem Drehteam der ARD-Serie „Verrückt nach Meer“ angelegt, am frühen Abend müssen die Ausflügler wieder zurück an Bord sein. Bis dahin sollen Schlagerstar Stefan Mross und seine Freundin, die Sängerin Anna-Carina Woitschack, vor laufender Kamera lernen, warum und wie in Pego Reis angebaut wird und wie eine richtig gute Paella schmeckt.
Erklären werden ihnen all dies die Geschwister Vicent und Paula Dominguis vom Landwirtschafts-Unternehmen Pego Natura. Zwar kennen die beiden Spanier keine deutschen Schlager, geschweige denn deren Interpreten, trotzdem sind sie etwas nervös, als Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack aus dem Van steigen. Schließlich wird man nicht jeden Tag fürs deutsche Fernsehen gefilmt.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.