Schrecksekunde bei Calps Stiertreiben

0
732
Ausschnitt aus einem Zuschauervideo. Quelle:YouTube

Calp – ms. Zwei Schreckmomente haben die Teilnehmer der Calper Stiertreiben  am Donnerstagabend erlebt. Ein Mann wurde von einer jungen Kuh auf die Hörner genommen und am Arm verletzt. Er wurde ins Krankenhaus nach Dénia gebracht. Kurze Panik brach wenig später aus, als eine Kuh sich fast durch das Gitter einer Absperrung zwängte, hinter der sich die Zuschauer in Sicherheit bringen. Einige Teilnehmer zogen das Tier am Schwanz zurück in den Bous-Zirkel. Die beklemmenden Bilder der eingeklemmten Kuh sind in einem YouTube-Video zu sehen. Calp begeht seine umstrittenen Bous al Carrer anlässlich der Patronatsfeiern noch bis 12. August.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.