Sollen Stiere umziehen?

0
149
Foto: Ángel García

La Xara – se. Sollen die Stiertreiben weiter in La Xaras Hauptstraße, der Avinguda de l’Oest, stattfinden oder in die Calle Morxama am Rande des Ortskerns umziehen? Das sollen die Bürger am Donnerstag, 14. Juni, von 20 bis 21 Uhr im Rathaus bei einer Befragung entscheiden.

Der Hintergrund: Zur Zeit werden Gehsteige in der Avinguda de l’Oest erweitert, unter anderem, um mehr Platz für Fußgänger rund um die Kirche zu schaffen. Da neben der Kirche aber auch alljährlich ein mobiler Stall aufgebaut wird, in dem die Stiere auf ihren Auftritt warten, müsste das Rathaus diesen Stall an die neuen Begebenheiten anpassen.

Deshalb meint Bürgermeisterin Maite Pérez Conejero, dass jetzt ein guter Zeitpunkt sei, um über einen Umzug nachzudenken. Denn viele Bürger klagen, dass wegen der Stiertreiben die Hauptstraße einen Monat lang gesperrt werden muss.

Wie die Abstimmung ausgeht, ist unklar. Die Händler sind für den Umzug, der örtliche Verein Amics dels Bous, der die Stiertreiben organisiert, hat sich noch nicht entschieden. Viele Bürger sind indessen gegen den Umzug, aus Traditionsbewusstsein und auch, weil sich die Straße im Monat der Sperrung in eine zeitlich begrenzte Fußgängerzone verwandelt, in der Kinder spielen und die Senioren sich zum Plaudern treffen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.