Totgefahren und geflüchtet

0
2167
Der tödliche Unfall ereignete sich auf der Avenida de Alcoy in Mutxamel. Foto: Google Maps

Mutxamel – ann. Die Ortspolizei von Mutxamel hat am Samstag einen Autofahrer festgenommen, der in der Nacht zuvor mutmaßlich eine 36-jährige Kradfahrerin angefahren und anschließend Fahrerflucht begangen haben soll.

Der Unfall ereignete sich gegen 4.30 Uhr nachts auf der Avenida de Alcoy, als sich die Frau auf dem Rückweg von ihrer Arbeit befand. Das Auto erfasste sie frontal, der Fahrer flüchtete. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Aufgrund fehlender Augenzeugen und Hinweise gestaltete sich die Suche nach dem Flüchtigen zunächst schwierig.

Schließlich folgten die Beamten der Spur einer Flüssigkeit, die das Auto offenbar nach dem Aufprall verloren hatte, und konnten das Unfallfahrzeug und dessen Fahrer in einer nahegelegenen Wohnanlage aufspüren.

Der Mann wurde festgenommen und der Haftrichterin überstellt. Die setzte den Fahrer nach der Anhörung unter Auflagen auf freien Fuß. Der 34-Jährige musste lediglich seinen Führerschein abgeben und ist dazu verpflichtet, bis zur Verhandlung zweimal im Monat beim Gericht zu erscheinen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.