Über 200 ausgestopfte Tiger, Löwen, Giraffen und mehr

0
200
Unter den beschlagnahmten ausgestopften Tieren fanden sich zahlreiche geschützte Arten. Foto: Guardia Civil

Alicante/Mutxamel – ann. Über 200 Exemplare ausgestopfter Tiere, darunter zahlreiche bedrohte Arten, hat die Guardia Civil im Rahmen der Operation „Taxideralia“ sichergestellt. Unter anderem beschlagnahmten die Beamten afrikanische Löwen, Königstiger, Nashörner, Giraffen, afrikanische Krokodile, Nilpferde und Antilopen. Die Polizei hat sechs Personen verhaftet, denen Verstöße gegen das Tierschutzgesetz zur Last gelegt werden, wie etwa der Besitz geschützter Arten sowie deren Kommerzialisierung. In Mutxamel hob die Guardia Civil eine illegale Taxidermie-Werkstatt aus.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.