Unwetterwarnung für Küste

0
10012
An der Costa Blanca ist am Wochenende mit Regenfällen zu rechnen. Foto: CBN-Archiv

Alicante  – Auf die Costa Blanca kommen am Wochenende schwere Unwetter zu. Der staatliche Wetterdienst Aemet hat die Unwetter-Warnsturfe Orange über weite Teile der Costa Blanca verhängt. Vom heutigen Freitag an, aber insbesondere ab Samstag und bis einschließlich Montag werden schwere Regenfälle, heftige Windböen und eine stürmische See prognostiziert. Aemat warnt vor Wellen von bis zu vier Metern Höhe.

Das Notfallzentrum der Region Valencia – das Centro de Coordinación de Emergencias – hat eine Warnung vor den Unwettern an alle Küstengemeinden ausgesandt und sie „zu einer Intensivierung der Vorsichtsmaßnahmen“ wegen maritimer Unwetter aufgerufen.  Vorsicht ist ist also insbesondere in unmittelbarer Nähe der Küste angebracht. Den meisten Regen wird laut den Wetterberichten der Kreis Marina Alta abbekommen.Über das Wochenende, so Aemet, könnten 150 bos 200 Liter pro Quadratmeter zusammenkommen.

Dieser  Bezirk reicht von Els Poblets und Dénia im Norden bis über das Hinterland mit Gemeinden wie Pego, Orba und  Jalón und verläuft entlang der Küsten von Jávea, Benitachell, Moraira und Benissa bis nach Calp im Süden des Kreises. Bereits am gestrigen Donnerstag  gingen 15 Liter pro Quadretmeter in Torrevieja, zehn in Elche und drei in Alicante nieder. Nähere Informationen auf der Webseite des staatlichen Wetterdienstes http://www.aemet.es/es/portada, bei Notfällen ist das Rettungszentrum unter der 112 zu erreichen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here