„Vergessene“ Kippen und Eisstiele

0
437
Überlebengroße Kippen, Eisstiele und Kapseln sollen das Umweltbewusstsein schärfen. Foto: Rathaus

Benidorm – mlr. „Vergiss nicht, alle deine Habseligkeiten mitzunehmen“. Das versucht eine Umweltkampagne den Strandbesuchern Benidorms einzubläuen. Mit überdimensionierten Zigarettenkippen, Eisstielen und Sonnenblumenkernen im Sand sollen die Badegäste aller drei Benidormer Strände – Levante, Poniente und Cala Tío Ximo – zu mehr Sauberkeit angehalten werden.
Marta Hernández lebt in Madrid und verbringt seit mittlerweile 40 Jahren die Sommer in Benidorm. Die Strände hier seien unfassbar schön und sauber, sagt sie. „Hier gibt es lange, weiße Sandstrände und nirgends liegt Müll. Das ist super“, meint sie. Das allerdings liegt am Reinigungsdienst, der hier jeden Morgen am Strand und in den Straßen von Benidorm seine Runden dreht. Täglich um sechs Uhr morgens fahren die Reinigungsmaschinen über den Strand und Angestellte sammeln den Müll auf, den die Strandbesucher am Vortag hinterlassen haben.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here