Wer hat den Turm gebaut?

Benidorm will Torre de Morales restaurieren – und vertut sich um zwei Jahrhunderte

0
541
Zwischen Hochhäusern: Der denkmalgeschützte Morales-Turm – eigentlich Soler. Fotos: A. García

Benidorm – fin. Vor der Kulisse des gewaltigen Hotel Bali mit seinen 52 Etagen wirkt der dreistöckige Turm lachhaft klein. Doch wenn es ums Alter geht, überragt die Torre de Morales Benidorms höchstes Hotel um ein Weites. Der Turm ist sogar eines der ältesten Gebäude im Poniente-Teil der Bettenburg, noch im 18. Jahrhundert standen hier nur zwei Bauernhöfe, einer von der Familie Morales, ein zweiter von der Familie Soler. Und jetzt wird es kurios: Denn die Torre de Morales ist eigentlich die Torre de Soler. Doch der Reihe nach.
Der Turm, der an der heutigen Avenida de Villajoyosa steht, stammt angeblich aus dem 16. Jahrhundert und ist als Torre de Morales denkmalgeschützt. 1996 bekam das Gebäude seinen BIC-Status, nun will das Rathaus den Turm für gut 200.000 Euro restaurieren, Infotafeln anbringen und das Gebäude der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.