Wieder Durchkommen in La Cala

0
291
Eine Spur der Avenida Marina Baixa wird für den Verkehr geöffnet. Foto: Rathaus

Finestrat – ann. Den Kanalbau in der Cala von Finestrat noch vor den Osterferien abzuschließen hat nicht geklappt. Aber immerhin ist ab heute Nachmittag eine Spur der Avenida Marina Baixa wieder für den Verkehr geöffnet – und zwar in Richtung Meer. Damit können Anwohner auch wieder zu ihren privaten Parkhäusern in den angrenzenden Gebäuden gelangen. Einzig ein kleiner Teil des öffentlichen Parkplatzes am Strand ist noch gesperrt, bis die Arbeiten des Kanalbaus komplett abgeschlossen sind.

„Die Öffnung von einer der Fahrspuren erfolgt genau zum ersten Wochenende der Semana Santa, in der wir viele Besucher erwarten“, meinte Bürgermeister Juan Francisco Pérez bei der Baustellenbegehung am Freitagvormittag. „Jetzt fehlen nur noch eine letzte Asphaltschicht, das städtische Mobiliar sowie die eine oder andere Ecke, die wir noch verbessern wollen.“ Die Arbeiten würden nach den Osterferien wieder aufgenommen und sollen dann zwei bis drei Wochen später beendet sein.

Der Kanalbau in La Cala, der insgesamt fast 2,1 Millionen Euro gekostet hat, soll das Problem von Überschwemmungen bei starkem Regen beseitigen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.