Zahlungsfrist für Briefkästen

0
343
Bevor die Stadt die Briefkästen baut, müssen die Kunden zahlen. Foto: CBN-Archiv

Dénia – ab. Die Bewohner von Las Marinas, Las Rotas und dem Montgó, die einen Briefkasten in den noch zu errichtenden Sammelbriefkästen beantragt hatten, müssen bis 30. November ihre Zahlung leisten.
Die Stadt gab nun das Procedere bekannt. Demnach sind Interessenten aufgerufen, sich montags bis freitags zwischen jeweils 16 und 19 Uhr im Oficina de Atención al Ciudadano im Rathaus einzufinden. Vorzulegen ist eine Kopie des Antrags, eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses und eine Kopie eines IBI-Bescheids. Die Zahlung der Gebühr in Höhe von 108,90 Euro (IVA inbegriffen) kann nach Auskunft der Presseabteilung vor Ort per Automat geleistet werden. Die Infos sind auf der Homepage der Stadt (www.denia.es) nachzulesen. Erklärt wird auch, wie man die Formalitäten übers Internet abwickeln kann.
Mit der Zahlung der Gebühr „erwirbt“ der Kunde den Briefkasten nicht wirklich. Ihm wird lediglich das Nutzungsrecht für zwölf Jahre eingeräumt. Nach Ablauf ist eine Verlängerung um weitere zwölf Jahre möglich. Für die Instandhaltung der Briefkästen und die Aufsicht sind die Kunden verpflichtet, wenngleich die Briefkästen auch weiterhin Eigentum der Kommune bleiben.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.