Zum persönlichen Austausch

0
237
Der Vorstand, es fehlt Roland Malch: Linda Selke, Bodo Handt, Ilse Heubel, Irma Engler, Gerhard Ilse-Kabon, Bärbel Marchand. Foto: A. García

La Nucía – fin. Vor 30 Jahren gab es kein Internet, nichtmal Satellitenfernsehen in La Nucía und Umgebung. Also traf man sich persönlich zum Austausch, auf einen Kaffee oder ganz klassisch zum Skat kloppen. So tat es damals auch ein kleiner Kreis von Deutschen, bis die Skatrunde so groß wurde, dass man 1989 einen Verein gründete. Der deutsche Club international Großraum Benidorm, DCiB, entstand.
Heute, 30 Jahre später, trifft man sich – trotz Internet und Satellitenfernsehen – immer noch persönlich zum Austausch, eine WhatsApp-Gruppe gibt es aber auch. „Damals fing alles mit vielleicht 20 Skatspielern und deren Frauen an“, weiß Beisitzerin Bärbel Marchand, die zwar nicht von Anfang an dabei ist, aber immerhin schon seit den 90er Jahren.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.