Zurück ins Meer

0
413
Unechte Karettschildkröten gehen zurück ins Meer. Foto:dpa

L’Alfàs del Pi – su. Besonderer Schauplatz war am Sonntagnachmittag der Strand von Albir. Dort wurden vier Exemplare der Unechten Karettschildkröte wieder in die Freiheit entlassen. Die sechs bis 18 Kilo schweren Tiere waren ungewollt beim Fischfang durch Stellnetze, die am Meeresgrund aufgestellt werden, gefangen worden. Sie verbrachten etwa einen Monat in der Aufzuchtstation des L’Oceanogràfic in Valencia. Dort erholten sich zwei von einer Lungenembolie, die durch den vom Fang begleiteten Stress verursacht wurde. Die anderen beiden Tiere litten an einer Lungenentzündung, die durch das Einatmen von Wasser entstand. Während die Fischer früher die Schildkröten oft in schlechtem Gesundheitszustand ins Meer zurückwarfen, werden nun immer mehr ins L’Oceanogràfic gebracht, wo sie wieder aufgepäppelt werden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.