Was für eine Schweinerei, hier vor dem Mercadona in Orihuela. Foto: Rathaus

Alles voller Plastikhandschuhe

Orihuela - sw. So geht´s dann auch nicht. Straßen, Feldwege, Treppenhäuser - überall liegen Plastikh...

Orihuela - sw. So geht´s dann auch nicht. Straßen, Feldwege, Treppenhäuser - überall liegen Plastikhandschuhe herum. Weggeschmissen nach dem einmaligen Gebrauch. In Orihuela hat das Rathaus nun einen Appell an die Bürger gerichtet, das rücksichtslose Hinwerfen zu unterlassen. Und auch Hundehalter sollen unbedingt die Exkremente ihrer Tiere einsammeln. Denn die häuften sich während des Alarmzustands in der Stadt ebenfalls. Das Verdrecken sei nicht nur hässlich, sondern auch unhygienisch und gefährlich. "Es macht keinen Sinn, uns mit Handschuhen zu schützen, wenn wir sie dann auf den Boden werfen und die Ansteckung anderer Menschen, vor allem der Reinigungskräfte, provozieren", schimpfte Stadtrat Dámaso Aparicio. Einweghandschuhe, ob kontaminiert oder nicht, seien mit dem Restmüll zu entsorgen. "Man kann sie in jeden Papierkorb werfen, und auch in den Hausmüll, aber bitte nicht auf den Boden."  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare