Foto: CHS

Almoradí: Damm droht zu brechen

Orihuela/Almoradí - ms. Während etwa in Orihuela in der Nacht der Wasserpegel in den Straßen deutlic...

Orihuela/Almoradí - ms. Während etwa in Orihuela in der Nacht der Wasserpegel in den Straßen deutlich gesunken ist, wird die Situation in Almoradí am Sonntagmorgen nochmal kritisch: Die Militärische Notfalleinheit (UME) fürchtet das Brechen eines Damms, weshalb Anwohner aus Almoradís Orsteils Heredades vorsorglich evakuiert werden sollen. Per Lautsprecher informieren Feuerwehr und Militär die Anwohner über die Situation. Präferenz haben zunächst gehbehinderte Personen. Auch Dolores und Catral könnten betroffen sein, heißt es. In der Nacht war außerdem der Campingplatz Marjal in Crevillent evakuiert worden, weil dort Wasser auf das Gelände gelangt war. Das Rote Kreuz brachte die Camper mit einem Bus in eine Herberge in Crevillent. Rund um Orihuela werden währenddessen wieder einige Straßen für den Verkehr geöffnet: Die CV-921, CV-867, CV-868, CV-869, CV-871, die CV-91 zwischen Orihuela und Guardamar, die CV-911 und die CV-900 sind wieder befahrbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare