Der Autor der Schüsse wurde vorübergehend verhaftet. Foto: Guardia Civil

Auf applaudierende Nachbarn geschossen

Finestrat - ann. Ein 28-jähriger, der am Donnerstag während des allabendlichen Applauses für Ärzte, ...

Finestrat - ann. Ein 28-jähriger, der am Donnerstag während des allabendlichen Applauses für Ärzte, Pfleger und Krankenschwestern mit einer Schreckschusspistole auf seine Nachbarn geschossen hatte, ist in Finestrat festgenommen worden. Wie die Guardia Civil meldet, hatte der junge Mann von seinem Balkon in der Avenida Marina Baixa insgesamt sechs Schüsse abgefeuert. Einer der Anwohner hatte den Vorfall gefilmt. Der Haftrichter hat den 28-Jährigen auf freien Fuß gesetzt. In seiner Wohnung fanden die Beamten die Schreckschusspistole sowie 14 abgefeuerte Patronen. Der Mann muss sich nun wegen illegalen Waffenbesitzes und Störung der öffentlichen Ordnung verantworten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare