Die Guardia Civil fand das Auto des 83-jährigen Belgiers im Hafenbecken des Puerto Blanco. Foto: CBN-Archiv|Taucher untersuchten das Auto im Hafenbecken, konnten es bisher aber noch nicht bergen. Foto: Guardia Civil

Auto im Hafenbecken gefunden

Calp - ms. Die Guardia Civil hat am Montag des Auto des seit dem 21. Januar in Calp vermissten Belgi...

Calp - ms. Die Guardia Civil hat am Montag des Auto des seit dem 21. Januar in Calp vermissten Belgiers, Daniel Jansoone, gefunden. Die Taucher der Unterwasser-Spezialeinheit fanden das Fahrzeug, ein Peugeot-Cabrio, auf dem Grund des Hafenbeckens am Calper Puerto Blanco. Das Fahrzeug war leer, von dem 84-Jährigen fehlt weiter jede Spur. Die Ermittler vermuten, dass das Auto beim letzten Unwetter Ende Januar von den Wassermassen mitgerissen worden sein könnte. Weil die Sicht unter Wasser am Montag so schlecht war, mussten die Taucher die Suche vorerst abbrechen, sie soll aber so bald wie möglich fortgesetzt werden. [caption id="attachment_34448" align="alignnone" width="300"] Taucher untersuchten das Auto im Hafenbecken, konnten es bisher aber noch nicht bergen. Foto: Guardia Civil[/caption]

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare