Der Montgó ist ein Paradies für Wanderer. Foto: CBN-Archiv

Beim Wandern gestorben

Jávea - se. Ein 55-jähriger Engländer aus Jávea ist am Dienstagmittag bei einer Wanderung auf dem Mo...

Jávea - se. Ein 55-jähriger Engländer aus Jávea ist am Dienstagmittag bei einer Wanderung auf dem Montgó gestorben. Er war alleine in der La-Plana-Zone unterwegs, fühlte sich plötzlich schlecht und verständigte per Handy seine Frau, die die Guardia Civil alarmierte. Die Polizei, der Zivilschutz, das Bergrettungsteam der Feuerwehr und der Hubschrauber Alpha 1 machten sich auf die Suche, man konnte den Engländer aber schließlich nur tot bergen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare