Foto: EFE

Belgisches Ehepaar tot aufgefunden

Calp - ms. Die Guardia Civil untersucht den Tod eines belgischen Ehepaars in Calp. Die Eheleute - be...

Calp - ms. Die Guardia Civil untersucht den Tod eines belgischen Ehepaars in Calp. Die Eheleute - beide 75 Jahre alt - hatten offenbar ihren Urlaub in einem Apartmenthaus in der Avenida de Europa verbracht. Am Freitagmorgen gegen 8.45 Uhr waren Guardia Civil und Calper Ortspolizei alarmiert worden, weil sich der Ehemann aus dem neunten Stock des Hochhauses gestürzt hatte. Als die Beamten die Wohnung des Paars betraten, fanden sie die bereits tote Ehefrau, deren Körper zahlreiche Prellung aufwies. Die Beamten ermitteln, ob es sich um einen Fall von häuslicher Gewalt handelt. Calps Stadträtin für Soziales und Gleichberechtigung, Ana Perles, verurteilte den dramatischen Vorfall im Namen des Rathauses und sagte der Familie des Opfers die volle Unterstützung der städtischen Hilfsdienste zu. Das Rathaus hält am Samstag, 29. Oktober, um 12 Uhr fünf Schweigeminuten am Eingang an der Plaza Miguel Roselló ab. Die Fahnen sollen auf Halbmast wehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare