Ein Nashorn frisst Blätter von einem Baum.
+
Nashorn-Dame Nisha soll helfen, die Population der Panzernashörner zu steigern. Deshalb sucht sie von Benidorm aus einen Partner.

Bedrohte Arten

Benidorm: Nashorn-Dame Nisha auf Partnersuche - Zoo hofft auf Nachwuchs

  • Judith Finsterbusch
    VonJudith Finsterbusch
    schließen

Nisha ist 21 Jahre jung und somit im besten Alter: Die Nashorn-Dame geht zum Valentinstag von der Costa Blanca aus auf Partnersuche in ganz Europa. Der Zoo Terra Natura in Benidorm hofft auf Nachwuchs für die vom Aussterben bedrohte Art.

Benidorm - Nisha sucht einen geeigneten Partner, der ihr Nachwuchs beschert. Die Nashorn-Dame lebt im Zoo Terra Natura in Benidorm an der Costa Blanca, ist 21 Jahre alt und somit im fruchtbaren Alter. Der Zoo schaut sich derzeit in ganz Europa nach einem genetisch geeigneten Männchen um, denn Nisha ist ein Panzernashorn, und diese Art ist vom Aussterben bedroht.

Panzernashorn
Lebenserwartung35 – 45 Jahre (In der Wildnis)
Geschwindigkeit55 km/h (Maximum, Rennend)
Gewichtca. 2.200 kg (m, Population Zoo Basel), 1.600 kg (w, Population Zoo Basel)
Höhe1,6 – 1,9 m (Schulterhöhe m), 1,5 – 1,7 m (Schulterhöhe w)
Länge3,7 – 3,8 m (Körperlänge m), 3,1 – 3,4 m (Körperlänge w)

Nashorn-Dame Nisha bei der Partnervermittlung: Zoo in Benidorm sucht geeignetes Männchen

Die Suche nach einem Nashorn-Partner für Nisha findet im Rahmen des Europäischen Programms für bedrohte Arten (EEP) statt, das sich quasi um die Partnervermittlung für Tierarten kümmert, die vom Aussterben bedroht sind und in Zoos in ganz Europa leben. Ziel ist es, die Population der Panzernashörner zu steigern, in Spanien arbeitet das EEP dafür mit der spanischen Zoo- und Aquarienvereinigung EAZA zusammen, bei der Benidorms Terra Natura Mitglied ist.

In Verbindung mit Nishas Partnersuche hat sich der Zoo in Benidorm zum Valentinstag am 14. Februar noch eine besondere Aktion ausgedacht: Die Nashorn-Pfleger werden ein riesiges Herz aus 40 Kilogramm Obst und Gemüse vorbereiten, das Nisha dann in ihrem Gehege verspeisen darf. Parallel dazu gibt es das ganze Wochenende über in Terra Natura kurze Vorträge über besondere Liebesgeschichten, die sich in den vergangenen Jahren in dem Zoo an der Costa Blanca abgespielt haben.

Nashörner im Benidormer Zoo: Zwei Mal gab es schon Nachwuchs an der Costa Blanca

Zwei Mal hat es in Benidorm auch schon im Nashorn-Gehege gefunkt, als einziger Zoo auf dem spanischen Festland und als einer der wenigen Tierparks in Europa gab es in Terra Natura bereits Nachwuchs bei den Panzernashörnern: 2012 brachte Nashorn-Dame Shiwa ihr Junges Shusto zur Welt, 2019 folgte Duna. Erzeuger war beide Male Männchen Niko, der sich mit Nisha und Shiwa das Gehege in dem Zoo an der Costa Blanca teilt. Übrigens: Das älteste Breithorn-Nashorn Europas lebt im Dortmunder Zoo*, berichtet ruhr24.de*.

Bisher kuschelt Nisha nur mit Gefährtin Shiwa. Nun soll die Nashorn-Dame in Benidorm Nachwuchs bekommen.

Zum Thema: Tierschutz an der Costa Blanca: Schimpansin Suzie darf in Auffangstation umziehen.

Panzernashörner, auch Indische Nashörner genannt, stehen auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten. In freier Wildbahn gibt es Schätzungen zufolge nur noch etwa 3.000 Exemplare. Die Tiere leben heute nur noch im Nordosten von Indien und in geschützten Gebieten in Nepal. In dem Benidormer Zoo leben insgesamt 200 verschiedene Tierarten, darunter 98, die unter Schutz stehen oder vom Aussterben bedroht sind. Der Tierpark beteiligt sich an 30 Projekten zum Erhalt von Arten und 19 Fortpflanzungs-Programmen. Wer Wildtiere an der Costa Blanca hautnah erleben möchte, kann auch den Safari-Park Aitana besuchen. Dort werden auch immer wieder Tiere aufgenommen, die aus ungeeigneter Haltung gerettet wurden. *costanachrichten.com und ruhr24.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema

Kommentare