Die Arbeiten am neuen Carrfour in Dénia laufen dieser Tage auf Hochtouren. Foto: Ángel García

Carrefour eröffnet am 26. Januar

Auf Hochtouren laufen seit einigen Tagen die Renovierungs- und Umbauarbeiten im ehemaligen Eroski-Ma...

Auf Hochtouren laufen seit einigen Tagen die Renovierungs- und Umbauarbeiten im ehemaligen Eroski-Markt im Industriegebiet Madrigueres. Es ist ein Wettlauf gegen die Uhr, denn bereits am Donnerstag, 26. Januar, soll dort die neue 5.000 Quadratmeter große Ladenfläche von Carrefour eröffnet werden. Dies gab der Generaldirektor für das Gebiet Levante Norte (von Vinarós bis Dénia), Francisco Villaescusa, bei einer Pressekonferenz in Dénia bekannt. „Wir sind uns dessen bewusst, dass wir es in Dénia mit einem besonders wettbewersfähigen Gebiet zu tun haben“, sagte Villaescusa und betonte, dass sein Unternehmen mit dem Aufkauf der Geschäftsräume nicht nur alle 44 Angestellte von Eroski Dénia übernommen, sondern darüber hinaus das Personal dort um weitere 41 Angestellte aufgestockt habe. Außerdem wies Villaescusa darauf hin, dass für die Verkaufsfläche in Dénia 45 örtliche und regionale Zulieferer unter Vertrag genommen worden seien. Carrefour setze zunehmend auf Produktangebote aus der Region. Hier hob der Generaldirektor vor allem ein Abkommen mit der Denianer Fischereigenossenschaft hervor. Frischer Fisch aus den Gewässern Dénias sei damit garantiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare