1. Costa Nachrichten
  2. Costa Blanca

Ausländische Residenten an der Costa Blanca: Teulada-Moraira gibt Tipps

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anne Thesing

Kommentare

Ein älteres Touristenpaar sitzt draußen am Tisch eines Cafés vor einem Coca-Cola-Automaten und liest.
Ausländische Residenten an der Costa Blanca: Besser im Voraus planen © Ángel García

Leben an der Costa Blanca: Teulada-Moraira bietet Info-Veranstaltung mit praktischen Tipps für ausländische Residenten.

Teulada-Moraira - „Bei uns leben viele Rentner, die im Alter Probleme haben und Unterstützung brauchen, aber nicht wissen, an wen sie sich wenden können“, sagt Candida Wright vom Freiwilligenverband Help Marina Alta. „Diese Probleme hätten manchmal mit etwas mehr Vorkenntnissen und Planungen verhindert werden können.“ An genau dieser Stelle will das Rathaus von Teulada-Moraira jetzt ansetzen. Bei der englischsprachigen Veranstaltung „Your future in Spain“ (Deine Zukunft in Spanien) am Freitag, 1. April, die von den Ämtern für Soziales und Internationale Beziehungen organisiert wurde, sollen ausländische Residenten in Teulada-Moraira Tipps erhalten, um ihre Zukunft an der Costa Blanca langfristig planen zu können.

TeuladaGemeinde in Spanien
Fläche32,24 km²
Höhe185 m
Bevölkerung10.722 (2018)
ProvinzProvinz Alicante
Autonome GemeinschaftValencia

Ausländische Residenten an der Costa Blanca: Tipps für alle Nationalitäten

Neben Candida Wright wurden für die Informationsveranstaltung an der Costa Blanca auch Virginia Ayllón von der Sozialabteilung des britischen Konsulats und Brett Hanson von der Finanzberatung Blevins Franks mit ins Boot geholt. Hört sich alles sehr englisch an, Teulada-Morairas Ausländer-Stadträtin Sara Richardson betont aber, dass die Veranstaltung für alle Nationalitäten offen ist. „Sie wird auf Englisch gehalten, weil diese Sprache von den meisten Ausländern verstanden wird“, sagt sie. Und wohl auch, weil der Anteil der Briten und Irländer, die in Teulada gemeldet sind, mit 2.859 zirka die Hälfte aller europäischen Residenten ausmacht – 2021 waren das mit 5.863 Personen 51,15 Prozent der Gesamtbevölkerung (11.464). 65 Prozent der Briten waren älter als 60 Jahre. Nach den Briten, die auch als die ersten ausländischen Touristen in Moraira gelten, folgen mit 811 Residenten die Deutschen.

Ausländische Residenten an der Costa Blanca: Von Gesundheit bis Testament

Und auch für Letztere dürfte die Veranstaltung von Interesse sein, ist doch die Costa Blanca für viele Deutschsprachige längst zur zweiten Heimat geworden. „Die Idee ist, eine Reihe von Themen zu behandeln, die für Personen, die ihr Rentnerdasein oder ihre langfristige Zukunft in Teulada-Moraira verbringen wollen, relevant sind“, sagt Richardson. Konkret sollen Fragen und Antworten zu folgenden Bereichen erörtert werden, die ausländische Residenten an der Costa Blanca interessieren dürften: Zugang zum öffentlichen Gesundheitssystem in der Comunidad Valenciana, Leistungen des Sozialamts in Teulada-Moraira, mögliche Unterstützung vom Freiwilligen- und privatem Sektor, praktische Fragen wie Unterkunft oder Haushaltshilfen, finanzielle und rechtliche Fragen zu Pension, Erbe, Testament und ähnlichem. Wer sich rechtzeitig schlau macht, könne alle Vorteile, die das Leben an der Costa Blanca bietet, genießen, so die Ausländer-Stadträtin.

„Your future in Spain“, Freitag, 1. April, 10.30 bis 12 Uhr, Espai la Senieta, Moraira. Bitte anmelden mit einer Mail an sara.richardson@teuladamoraira.org.

Auch interessant

Kommentare