Auf einer Terrasse mit bunten Blumenkästen stehen mehrere Tische und Stühle, unterhalb der Terrasse sind Wolken zu sehen.
+
Die Terrasse des zweitbesten Romantik-Hotels der Welt bietet einen weiten Blick über das Hinterland der Costa Blanca.

Urlaub in Spanien

Hotels in Spanien: Zweitbestes Romantik-Hotel der Welt steht an der Costa Blanca

  • Judith Finsterbusch
    vonJudith Finsterbusch
    schließen

Das zweitbeste Romantik-Hotel der Welt und beste Romantik-Hotel Spaniens und Europas steht an der Costa Blanca. Dabei bietet das Cases Noves in Guadalest weder Pools noch Spa noch anderen Schnickschnack.

Guadalest – Sie haben weder einen Pool noch einen Spa-Bereich, bieten keine Massagen oder Fitnesskurse an. Punkten können Toni Serrano und Sofía Alonso bei ihren Gästen dennoch – und wie. Ihr Hotel Cases Noves in Guadalest im Hinterland der Costa Blanca ist von dem Reiseportal TripAdvisor zum zweitbesten Romantik-Hotel der Welt gekürt worden. Bei den Traveller’s Choice Awards sind es die Gäste selbst, die mit ihren Bewertungen die Rangliste bestimmen, und das freut die Betreiber am meisten: „Meine Frau und ich sind 24 Stunden für unsere Gäste da. Offenbar wissen sie das zu schätzen“, meint Toni Serrano.

GuadalestOrt in Spanien
Fläche15,97 km²
Bevölkerung209 (2018)
ProvinzAlicante

Platz zwei der besten Romantik-Hotels der Welt: Telefon im Cases Noves an der Costa Blanca steht nicht mehr still

Mit dem Platz zwei der weltweit besten Romantik-Hotels – übertroffen nur vom Narrows Escape Rainforest Retreat in Australien – ist es noch nicht getan: Bei den 25 besten kleinen Hotels in Spanien steht Cases Noves ebenso auf Platz eins wie bei den besten Romantik-Hotels in Spanien und in Europa. „Wir waren seit 2014 immer in diesen Kategorien vertreten, aber noch nie so weit vorne“, meint Serrano. Seit die Auszeichnung vergeben wurde, steht das Telefon im Cases Noves nicht mehr still. „Dabei waren wir schon vorher bis Ende Juli an den Wochenenden ausgebucht. Jetzt muss ich viele anfragende Gäste vertrösten“, so Serrano.

Gerade einmal fünf Zimmer hat das Ehepaar im Angebot, seit 2005 betreiben Serrano und Alonso ihr kleines Landhotel, das so gar nichts mit den Unterkünften großer Ketten gemeinsam hat, wie etwa das Luxushotel, das jetzt in La Nucía eröffnet wird. Cases Noves ist in einem Dorfhaus aus dem Jahr 1932 untergebracht, das einer alteingesessenen Familie aus Guadalest gehörte. „Wir haben es 2005 gekauft und zum Hotel umgebaut. Für uns ist es eine Lebensform“, so Serrano. Dass das Ehepaar mit einem so bodenständigen und kleinen Haus ohne viel Schnickschnack zum zweitbesten Romantik-Hotel der Welt gewählt wurde, erfüllt die Spanier mit Stolz. „Wir sind sicherlich nicht das beste Hotel der Welt. Aber wir bieten menschlichen Kontakt und sind für unsere Gäste da. Offenbar ist das heutzutage auch etwas wert“, meint Serrano.

Das Romantik-Hotel an der Costa Blanca kommt ohne viel Schnickschnack aus.

Trotz Corona gut besucht: Zweitbestes Romantik-Hotel der Welt von Spaniern gerettet

Die Gäste des Cases Noves sind hauptsächlich international – abgesehen von Füchsin Lolita, die jeden Abend vorbeischaut –, viele Briten und Skandinavier halten dem Hotel die Treue und kommen immer wieder in das zweitbeste Romantik-Hotel der Welt. Mit Corona und den Einreisebestimmungen in Spanien fielen all diese Stammkunden weg, die nicht mehr aus dem Ausland an die Costa Blanca reisen konnten. „Die Spanier haben uns letzten Sommer gerettet. Wir hatten nationale Gäste, die bewusst nach Guadalest gekommen waren, um spanische Unternehmer wie uns zu unterstützen. Dafür sind wir unendlich dankbar“, so der gebürtige Benidormer Serrano.

Im Vergleich zu Kollegen sei es ihm mit Corona gar nicht so schlecht gegangen, das zweite Halbjahr 2020 war für das Hotel sogar besser als das 2019. „Die drei Monate, die wir Anfang 2020 schließen mussten, sind nicht aufzuholen. Aber im März, April und Mai dieses Jahres waren wir zu 65 bis 70 Prozent ausgebucht – trotz der abgeriegelten Regionen“, so Serrano. Möglich macht’s weder ein Spa noch ein Fitnessstudio – sondern der Umgang mit den Gästen. Und ein bisschen auch die Terrasse mit ihrem spektakulären Ausblick, die für Romantik sorgt. Die regionale Küche mit Produkten aus der Umgebung. Die Landschaft im Guadalest-Tal, die Lage in einem der schönsten Dörfer Spaniens. Aber vor allem die Menschen hinter Cases Noves.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare