Ein Tram-Zug fährt über eine Eisenbahnbrücke an der Costa Blanca in Spanien.
+
Die Tram durchfährt reizvolle Landschaften der Costa Blanca, wie hier bei Benissa.

Alternative zum Auto

Tram-Fahren an der Costa Blanca: Tarife werden einfacher und Tickets billiger

  • Anne Götzinger
    VonAnne Götzinger
    schließen

Tram-Fahren an der Costa Blanca soll einfacher und billiger werden. Valencias Regierung reduziert Tarifzonen und Preise noch vor dem Sommer.

Alicante – Tram-Fahrer müssen an der Costa Blanca schon genau hingucken, um am Fahrkartenautomaten das richtige Ticket zu wählen. In Zukunft soll das einfacher werden. Die Regierung der Region Valencia und die Eisenbahngesellschaft FGV planen, die Tarifzonen der Tram-Linie zwischen Alicante und Dénia von sechs auf drei zu reduzieren. Dies gehe außerdem mit einer Preisreduzierung von bis zu 50 Prozent einher. Die Änderungen sollen noch vor dem kommenden Sommer in Kraft treten.

Die drei Zonen heißen dann L’Alacantí, Marina Baja und Marina Alta – also so wie die drei Kreise, durch die die Tram bisher fährt. „Diese Änderung und die Preisreduzierung sollen die Nutzung dieses nachhaltigen Verkehrsmittels fördern und es zu einer wirklichen und effizienten Alternative zum Privatfahrzeug machen“, sagte Valencias Verkehrsminister Arcadi España. Im Gespräch sei auch die Ausweitung des Stadttarifs TAM.

Tram an der Costa Blanca: Derzeit sechs Tarifzonen zwischen Alicante und Dénia

In der Aktualität unterteilt sich das Netz der Tram zwischen Alicante und Dénia in die Zonen A bis F, die sich untereinander überschneiden:

  • Zone A: Stadtgebiet Alicantes bis einschließlich San Vicente del Raspeig und Haltestelle Poble Espanyol in El Campello. Hier gilt der Stadttarif TAM.
  • Zone B: Haltestellen Pla Barraques (Alicante) bis Costera Pastor (El Campello)
  • Zone C: Haltestellen Paradís (Villajoyosa) bis Camí Coves (Benidorm)
  • Zone D: Haltestellen Terra Mítica (Benidorm) bis Olla de Altea
  • Zone E: Bahnhof Altea bis Bahnhof Benissa
  • Zone F: Bahnhof Benissa bis Bahnhof Dénia

Momentan allerdings können die Züge der Tram Alicante nicht das gesamte Streckennetz nutzen. Das Teilstück zwischen Teulada und Dénia ist wegen Modernisierungsarbeiten an der Strecke gesperrt, die FGV bietet Schienenersatzverkehr an. Die Wiederaufnahme des Zugverkehrs zwischen Teulada und Gata de Gorgos kündigte Arcadi España kürzlich für die ersten Monate des laufenden Jahres an.

Tarifzonen-Plan des Tram-Netzes an der Costa Blanca zwischen Alicante und Dénia.

Eine Einzelfahrt in einer Zone kostet derzeit 1,35 Euro, wer alle sechs Tarifzonen durchfährt, zahlt 7,15 Euro. Es gibt Rabatte für Vielfahrer, Rentner, junge Leute und Gruppen. Alle Informationen zu Streckennetz, Tarifen und Zeitplänen können ‒ auch auf Englisch ‒ der Webseite der Tram Alicante entnommen werden.

Mehr zum Thema

Kommentare