Eine Strandbar an einem Strand der Costa Blanca mit vielen Besuchern.
+
Sommer, Sonne, Strand: Die Costa Blanca hat viele schöne Strände zu bieten.

Urlaub in Spanien 2021

Für Urlauber, Familien, Wassersportler: Die zehn schönsten Strände an der Costa Blanca

  • Judith Finsterbusch
    VonJudith Finsterbusch
    schließen

Die Costa Blanca hat ebenso endlos lange Sandstrände wie abgeschiedene Buchten zu bieten. Das sind die zehn schönsten Strände von Torrevieja bis nach Dénia.

Keine Frage, letztendlich ist es Geschmackssache: Manche Badegäste ziehen einen endlosen Sandstrand vor, andere bevorzugen eine kleine abgeschiedene Bucht, selbst wenn der Weg dorthin eine mühsame Kletterei bedeutet. Welches sind also die zehn schönsten Strände an der Costa Blanca? Darüber scheiden sich mit Sicherheit die Geister unter Einheimischen wie auch unter Spanien-Urlaubern. Das Tourismus-Portal Civitatis hat folgendes Ranking für die schönsten Playas in der Provinz Alicante erstellt – die Reihenfolge lässt sich natürlich ganz nach Geschmack beliebig tauschen.

Die zehn schönsten Strände der Costa Blanca: Playa de San Juan in Alicante

Der kilometerlange San-Juan-Strand in Alicante eignet sich perfekt für Spaziergänge am Ufer.

Eins vorweg: Nein, die Playa de San Juan gehört nicht zu dem angrenzenden kleinen Ort Sant Joan d’Alacant, sondern zur Hauptstadt der Costa Blanca, Alicante. Insgesamt ist der Sandstrand 6,2 Kilometer lang, wobei er nach 2,9 Kilometern auf das Stadtgebiet von El Campello übergeht und ab dort Playa de Muchavista heißt. Nicht nur, dass einer der schönsten Strände der Costa Blanca kilometerlang ist, mit bis zu 100 Metern gehört er auch eindeutig zu den breitesten Playas. Auf dem Sandstrand gibt es mehrere Spielplätze, Volleyballfelder und Fitnessgeräte. Die Promenade lockt mit einer Vielzahl von Cafés, Bars und Restaurants zur Mittagspause.

Die zehn schönsten Strände der Costa Blanca: Poniente und Levante in Benidorm

Benidorm hat es mit seinen breiten Sandstränden Levante und Poniente auf die Liste der zehn schönsten Strände an der Costa Blanca geschafft.

Nicht nur die schönsten Strände an der Costa Blanca sind Geschmackssache, auch an der Stadt Benidorm scheiden sich die Geister. Das Lieblings-Urlaubsziel der Briten sticht mit seinen Hochhäusern schon von der Autobahn aus ins Auge. Aber unabhängig davon, ob man Benidorm mag oder nicht: Die beiden großen Stadt-Strände Poniente und Levante mit den Wolkenkratzern im Rücken sind beeindruckend. Geteilt werden die beiden Strände durch die Aussichtsplattform Balcón del Mediterráneo, einer der Selfie-Hotspots der Stadt. Der Levante-Strand ist gut zwei Kilometer lang, der Poniente-Strand gut drei Kilometer. Die Playa de Poniente ist auch wegen ihrer preisgekrönten Promenade der Architekten Carlos Ferrater und Xavi Matí bekannt.

Die zehn schönsten Strände der Costa Blanca: Playa Centro in Villajoyosa

Villajoyosa hat einen der schönsten Strände der Costa Blanca: Die bunten Häuser an der Playa Centro gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Villajoyosa hat nicht nur eine der berühmtesten Schokoladen-Fabriken Spaniens, sondern auch wunderschöne Strände. Im Zentrum des ehemaligen Fischerdorfs befindet sich die Playa Centro, die es auf die Liste der zehn schönsten Strände an der Costa Blanca geschafft hat. Die bunten kleinen Häuschen an der Strandpromenade hat wohl jeder Villajoyosa-Urlauber schon einmal fotografiert. Ebenso verdient hätten es aber die kleinen Buchten in Villajoyosa, in das Ranking aufgenommen zu werden. Einige Strände sind bei FKK-Urlaubern beliebt, etwa der Racó del Conill oder die Playa de la Caleta.

Die zehn schönsten Strände der Costa Blanca: Playa de Arenal in Calpe

Der Arenal-Strand in Calpe zählt zu den zehn schönsten Stränden der Costa Blanca.

Calpe ist nicht zuletzt bei deutschen Spanien-Urlaubern beliebt. Nicht ganz unschuldig daran sind die Strände – und natürlich das Wahrzeichen, der beeindruckende Fels Peñón de Ifach, der ins Meer ragt. Dieser teilt auch die beiden Stadtstrände Playa del Arenal und Fossa. Der Arenal-Strand hat es in das Civitatis-Ranking der zehn schönsten Strände an der Costa Blanca geschafft. Hellen Sand, kristallklares Wasser und Geschäfte, Restaurants und Cafés entlang der Promenade bietet die Playa del Arenal. Außerdem ist es von hier aus nur einen Katzensprung bis zur Altstadt und zum Salzsee Salinas.

Die zehn schönsten Strände der Costa Blanca: La Roda in Altea

Altea ist bekannt für seine malerische Altstadt mit den typischen weißen Häusern. Künstler wie der Deutsche Eberhard Schlotter ließen sich ab den 50er Jahren in Altea nieder, und in den Oster- und Sommerferien lockt einer der schönsten Kunsthandwerksmärkte Spaniens in die Altstadt. Doch Altea hat es auch auf die Liste der zehn schönsten Strände an der Costa Blanca geschafft. Die Playa de la Roda grenzt an den Hafen an und eignet sich unter anderem perfekt für Wassersportler, die Paddle Surf, Kayak oder Schnorcheltouren ausprobieren möchten. Wie fast alle Strände in Altea ist auch der Roda-Strand ein Kieselstein-Strand.  

Die zehn schönsten Strände an der Costa Blanca: Primer Muntanyar in Jávea

Der Primer-Muntanyar-Strand in Jávea bietet viele verschiedene Strandbars und zählt auch deshalb zu den schönsten Stränden der Costa Blanca.

Eigentlich ist die Granadella-Bucht in Jávea immer auf der Liste der zehn schönsten Strände der Costa Blanca – und sie hat es auch schon zum schönsten Strand Spaniens gebracht. Civitatis empfiehlt stattdessen aber den Primer-Muntanyar-Strand in Jávea. Die Playa ist vor allem berühmt für ihre Strandbars – auf Spanisch Chiringuitos -, die von Paella über Tapas, Fisch und Meeresfrüchte bishin zu Cocktails so ziemlich alles bieten, was zu einem Spanien-Urlaub gehört.

Die zehn schönsten Strände an der Costa Blanca: Les Marines in Dénia

Dénias Playa de Les Marines gehört zu den zehn schönsten der Costa Blanca.

Direkt an Jávea grenzt Dénia an, die Hauptstadt des Landkreises Marina Alta. Hier zählt die Playa de Les Marines zu den zehn schönsten an der Costa Blanca. Der Sandstrand beginnt neben dem Hafen, von dem aus unter anderem Fähren nach Ibiza fahren. Der Strand ist gute drei Kilometer lang, von hier aus gelangen Urlauber auch bequem in die Innenstadt oder zur Burg in Dénia, einer der Sehenswürdigkeiten der Küstenstadt.

Die zehn schönsten Strände an der Costa Blanca: La Gran Playa in Santa Pola

Für manche Urlauber einer der schönsten Strände der Costa Blanca: La Gran Playa in Santa Pola.

Vom Norden der Costa Blanca geht es jetzt in den Süden: Santa Pola steht mit seiner Gran Playa auf der Liste der zehn schönsten Strände. Wie es der Name schon vermuten lässt, zählt der Strand mit über einem Kilometer Länge und bis zu 120 Metern Breite zu den größeren Stränden an der Costa Blanca. Der Sandstrand beginnt südlich vom Hafen, von dem aus regelmäßig Boote auf die einzige bewohnte Insel der Region Valencia, die Isla Tabarca, fahren.

Die zehn schönsten Strände an der Costa Blanca: Playa del Cura in Torrevieja

Die Playa del Cura in Torrevieja kann im Sommer ganz schön voll werden. Trotzdem zählt sie zu den schönsten Stränden an der Costa Blanca.

Playa del Cura, der Pfarrer-Strand – Torrevieja ist bekannt für die ungewöhnlichen Namen seiner Strände. Die Playa del Cura hat ihren Namen wegen eines Bade-Unglücks im Jahr 1870, bei dem ein Pfarrer starb. Der Strand zählt für Civitatis zu den schönsten an der Costa Blanca, in Torrevieja ist es der am zentralsten gelegene Strand. Auf nur 325 Metern Länge und 27 Metern Breite kann es hier zur Hochsaison allerdings ganz schön voll werden. An der Promenade gibt es zahlreiche Geschäfte und Restaurants, wer es aktiver mag, kann an der Playa del Cura Parasailing, Flyboard oder andere Wasserportarten ausprobieren.

Die zehn schönsten Strände der Costa Blanca: Carrer de la Mar in El Campello

Heller Sand, ruhiges Meer: El Campello hat es mit seinem Carrer de la Mar auf die Liste der schönsten Strände an der Costa Blanca geschafft.

Kleine ehemalige Fischerhäuschen, eine quirlige Promenade voller Bars, Restaurants und Geschäfte, Sand und eine geschützte Bucht: Die Playa Carrer de la Mar in El Campello steht verdient auf der Liste der zehn schönsten Strände an der Costa Blanca. 1.850 Meter lang und 30 Meter breit ist der Sandstrand, der durch seine geschützte Lage selbst dann noch spiegelglattes Wasser zum Baden bietet, wenn die Strände rundherum aufgewühlt sind und die Wellen eher zum Surfen denn zum Baden einladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare