Panoramablick des Strandes an der Cala del Moraig, an dem sich viele Badegäste aufhalten
+
Der Strand an der Bucht Cala del Moraig ist jetzt im Sommer gut besucht.

Anmeldung per App

Neue Covid-Schutzmaßnahme in der Marina Alta: Nur noch mit Reservierung an Benitachells Moraig-Strand

  • vonSusanne Eckert
    schließen

Wer den Strand in Benitachells Bucht Cala del Moraig besuchen möchte, muss sich vorher über eine App anmelden. 

  • Coronavirus Marina Alta: In Benitachell müssen alle Familienmitglieder – auch Kinder – eine Reservierung vorweisen.
  • Benitachells malerische Bucht: Touristen können Cala del Moraig mit einer Woche Vorlauf reservieren.
  • Die Reservierung an Benitachells Bucht Cala del Moraig soll eine Überfüllung des Strandes und damit eine Übertragung des Coronavirus verhindern.

Benitachell - Ab sofort kann man Benitachells Strand in der Bucht Cala del Moraig nur nach vorheriger Reservierung besuchen. So soll gewährleistet werden, dass die erlaubte Personenzahl von 400 nicht überschritten wird, damit die Sicherheitsabstände gegen das Coronavirus eingehalten werden können. Reserviert wird per Internet über die App AparcarE. Man füllt ein Formular aus und erhält einen QR-Code, den man den Wächtern am Strand auf dem Smartphone zeigt. Solche Strandwächter sind an der gesamten Costa Blanca im Einsatz.

Jedes Familienmitglied – auch Minderjährige – braucht eine Reservierung für die Cala del Moraig und sie gilt für den ganzen Tag ohne Stundenbegrenzung. Damit die Strandbesucher besser planen können, kann man eine Woche im voraus reservieren. Wer allerdings zwei Mal reserviert und dann nicht erscheint, wird von einer künftigen Reservierung ausgeschlossen.

Corona verhindert Besuchermassen: Parkplatz direkt am Moraig-Strand geschlossen

Benitachells Rathaus erinnert daran, dass in dieser Hochsaison erstmals der kleine Parkplatz direkt am Meer geschlossen wurde. Alle Strandbesucher müssen ihre Fahrzeuge deshalb oben am Hang auf dem großen Parkplatz abstellen und nach unten laufen. Nächsten Sommer soll ein Bus eingesetzt werden. Dieses Jahr aber blieb wegen der Covidkrise nicht genug Zeit, eine Firma mit dem Transport der Strandbesucher zu beauftragen.

Der Strand in der Bucht Cala del Moraig wird täglich von 8 bis 19 Uhr bewacht. Außerdem öffnet von  Dienstag bis Samstag ein Informationspunkt des Touristeninformationsbüros auf dem Parkplatz an der Cala del Moraig. Er ist dienstags und donnerstags  von 8 bis 11 Uhr geöffnet, mittwochs von 8 bis 10 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr und samstags von 8 bis 14.30 Uhr. Infos gibt es auch telefonisch unter 966 493 546.

Die App AparcarE können Strandbesucher für Android-Handys sowie für iPhones herunterladen.

Sanierung in der Hochsaison unterbrochen

Der Moraig-Strand ist der einzige leicht zugängliche Touristenstrand in Benitachell und liegt in der Urbanisation Cumbre del Sol. Er sollte eigentlich im Frühjahr saniert werden. Die Arbeiten wurden aber wegen der Covid-Krise nicht fertig und sind nun wegen der Touristensaison unterbrochen worden. Sie sollen im Herbst weitergeführt werden.

Wie in ganz Spanien gelten am Moraig-Strand besondere Sicherheitsregeln, um eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu vermeiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare