Neue Diebstahlmasche hat eher Wohnhäuser als leere Ferienhäuser im Visier. Foto: Ángel García

„Die Diebe wollten mich antreffen“

Calp – ste. „Der Hund hat in einem fort gekläfft und gar nicht mehr aufgehört. Ich habe sofort gemer...

Calp – ste. „Der Hund hat in einem fort gekläfft und gar nicht mehr aufgehört. Ich habe sofort gemerkt, dass er ganz anders klang als sonst, viel ängstlicher. Da bin ich ihm sofort gefolgt und habe vier dunkle Gestalten gesehen, die von hinten auf mein Grundstück zugelaufen sind“, so beschreibt eine deutsche Residentin aus der Sierra de Oltà in Calp den Überfall, der sich am Samstagabend, 15. Februar, gegen 20.30 Uhr auf ihrem Grundstück ereignete. „Die Männer waren groß und hatten Baseballschläger dabei“, erzählt die Frau, die anonym bleiben möchte und auch ihre Urbanisation nicht nennt. Dabei hatte sie Glück im Unglück. „Ich habe sie auf frischer Tat ertappt, als sie gerade in mein Grundstück eindrangen. Als sie mich bemerkten, drehte sich einer auch direkt um und wollte den Rückzug antreten“, beschreibt die Frau. Dabei haben die vier einen versteckten Pfad genommen, „die müssen mich und meinen Mann schon vorher beobachtet haben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare