Gewinner Agulló baut seit 25 Jahren Granadas Mollar an. Foto: Ausschuss DOP Granada Mollar

Elches Schönheitskönigin 2019

Elche - sw.  Im Rahmen der Landwirtschaftsmesse "Fireta Camp d'Elx" in El...

Elche - sw.  Im Rahmen der Landwirtschaftsmesse "Fireta Camp d'Elx" in Elche hat der Ausschuss für das Herkunftssiegel Granada Mollar de Elche den idealen Granatapfel des Jahres 2019 gekürt. Die Frucht, die zwischen La Hoya und Las Bayas auf dem Gelände von des Landwirts Gaspar Agulló gewachsen ist, überzeugte die Jury mit reiner, glänzender Haut mit einer Vielfalt an klaren Farbtönen sowie einer gesunden Krone. Agulló, der hundert Euro und eine Plakette gewann, erklärte: "Es ist ein authentischer Mollar de Elche wegen seiner Farbe, und weil er ohne Streifen und Flecken auskommt." Es ist das vierte Mal, dass der Ausschuss den Titel verleiht. 40 Gemeinden um Alicante, Elche und Orihuela sind im Register der Herkunftsbezeichnung verzeichnet, bringen 75 Prozent der spanischen Granatäpfel hervor und sind auch Spaniens Hauptexporteure, was die Granada angeht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare