Auf einem Boot: Decker, Morillas, Rodriguez und Klam (von links nach rechts). Foto: Ángel García

Endstation Wellenbrecher

Guardamar – sw. Einfach raus aufs Meer. Das würde gern Friedhelm Klam, und mit ihm andere Skipper au...

Guardamar – sw. Einfach raus aufs Meer. Das würde gern Friedhelm Klam, und mit ihm andere Skipper aus Guardamar. Doch es geht nicht, seit Dezember 2016. Da fegte ein Sturm über die Stadt, die Mündung füllte sich mit Schlamm, und schon mittelgroße Boote bleiben hängen. So überlegt Klam nicht lange, was ihn an der Stadt stört. Danach hatten wir angesichts der Wahlen im Mai unsere Leser gefragt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare