Kunstflieger von der Patrulla Águila sind vorerst die einzigen, die von San Javier aufsteigen. Foto: Archiv

Ersatz für Flughafen gesucht

San Javier – mar. Der Bürgermeister von San Javier, José Miguel Luengo, PP, hat einen regelrechten N...

San Javier – mar. Der Bürgermeister von San Javier, José Miguel Luengo, PP, hat einen regelrechten Notruf abgesetzt und fordert „außergewöhnliche Maßnahmen“ als Kompensation für die Schließung des zivilen Bereichs des Airports San Javier zu Gunsten des am 15. Januar neu eröffneten Murcia-Corvera. In einer Pressestunde erklärte Luengo, „dass wir die Einbußen schon spüren“, vor allem die Taxifahrer würden „vergeblich auf Kundschaft warten“. In Corvera dürfen nur Taxis mit Lizenzen aus der Landeshauptstadt Passagiere aufnehmen. Doch auch Autovermieter, Pensionsinhaber, Werkstätten und viele kleinere Dienstleister, die bis dato dem Airport zulieferten, schafften den Sprung nach Corvera nicht oder noch nicht, auch weil Konkurrenz aus Murcia sich besser positionieren konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare