Wegen des Brands kam es auch auf der Zubringerstraße N-338 zum Flughafen Alicante-Elche zu Behinderungen. Foto: Ángel García

Flughafen bis 22.30 Uhr dicht

Alicante - ms. Nach dem Brand am Flughafen Alicante-Elche, bleibt der Airport am Mittwochabend vorau...

Alicante - ms. Nach dem Brand am Flughafen Alicante-Elche, bleibt der Airport am Mittwochabend voraussichtlich bis 22.30 Uhr vollständig für den Flugverkehr gesperrt, das sagte ein Sprecher des Betreibers Aena unter Berufung auf Angaben der spanischen Flugsicherung Enaire der CBN. Bislang seien zehn Flüge gecancelt, drei nach Murcia und einer nach Valencia umgeleitet worden. Ob der Betrieb nach 22.30 Uhr wieder normal aufgenommen werden könne, konnte der Sprecher nicht sagen. Ob alle geplanten Flüge verspätet nachgeholt werden könnten, liege "auch im Ermessen der Fluggesellschaften". Am Flughafen Alicante-Elche herrsche kein nächtliches Flugverbot. Auch ob die Verzögerungen den Betrieb am Donnerstag beeinflussen könnten, könne man noch nicht sagen, so der Flughafensprecher. Das Feuer im oberen Bereich des Flughafens, das aus bisher ungeklärter Ursache am Nachmittag ausgebrochen war, sei "zwar unter Kontrolle, aber noch nicht vollständig gelöscht". Die valencianische Noteinsatzzentrale kündigte an, dass die Löscharbeiten noch die ganze Nacht andauern werden. Enaire empfiehlt Passagieren, die momentan Flüge geplant haben, sich mit der jeweiligen Fluglinie direkt in Verbindung zu setzen. Gerüchte, dass der Flughafen erst am Donnerstag um 12 Uhr wieder öffnen sollte, bestätigten Enaire und Aena nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare