Steinmännchen: Die Skulpturen auf dem Montgó sind bis zu eineinhalb Meter hoch. Foto: Ángel García

Invasion der Steinmännchen

Jávea/Benitachell – se. Die Absicht ist gut, doch die Folgen sind schlimm: Wanderer errichten in mar...

Jávea/Benitachell – se. Die Absicht ist gut, doch die Folgen sind schlimm: Wanderer errichten in markanten Naturlandschaften in Jávea und Benitachell kleine Türme aus Natursteinen, um ihre Verbundenheit mit dem Ort auszudrücken. Leider nehmen sie die Steine aus den Terrassenmauern. Und da die Zahl dieser Steinmännchen ständig wächst, wird auch der Schaden an den historischen Mäuerchen immer größer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare