1. Costa Nachrichten
  2. Costa Blanca

Coronavirus an der Costa Blanca: Inzidenz-Zahlen werden nicht mehr aktualisiert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Judith Finsterbusch, Anne Götzinger, Anne Thesing

Kommentare

Mehrere Gäste sitzen auf der Terrasse eines Restaurants.
Infizierte müssen sich in Spanien nicht mehr auf Corona testen lassen. Deshalb gibt es auch an der Costa Blanca keine Inzidenz-Zahlen mehr. © David Revenga

Die Corona-Inzidenz an der Costa Blanca steigt wieder an. Hier finden Sie die aktuellen Zahlen Ort für Ort.

Update, 4. April: Da in Spanien eine Corona-Infektion nicht mehr meldepflichtig ist und auch nicht mehr flächendeckend getestet wird, werden die Inzidenzen nur noch für Risikogruppen und Menschen über 60 Jahren bekannt gegeben. Damit ist dieser Wert nicht mehr repräsentativ für die Gesamtbevölkerung und wird auf dieser Seite nicht mehr aktualisiert.

Valencia - In der Region Valencia sind die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich gestiegen. Das Ansteckungsrisiko gilt allerdings nach wie vor „nur“ noch als hoch, nicht mehr als extrem. Valencia weist aktuell eine 14-Tages-Inzidenz von 495 Fällen pro 100.000 Einwohner (Stand 29. März) auf. Am 22. März lag der Wert bei 297. Die Sieben-Tages-Inzidenz ist in der Region Valencia von 136 (22. März) auf 322 Fälle pro 100.000 Einwohner ebenfalls gestiegen. Die durchschnittliche 14-Tages-Inzidenz in ganz Spanien hat sich von 437 auf 467 erhöht, der Sieben-Tages-Wert ist ebenfalls leicht gestiegen und lag am 22. März bei 226 (22. März: 210). Ab Montag, 28. März, hat Spanien die Corona-Maßnahmen für akut Infizierte gelockert.

Corona an der Costa Blanca: Aktuelle Patientenzahlen

Zwischen dem 25. und 29. März registrierte die Region Valencia 9.321 Neuinfektionen. In den letzten sieben Tagen wurden zehn Todesfälle registriert, einer davon wurden jedoch noch aus dem Monat Februar nachgemeldet. Bei den Toten handelt es sich um fünf Frauen zwischen 65 und 93 Jahren sowie fünf Männer zwischen 65 und 90 Jahren. Die Zahl der Covid-19-Patienten, die in den Krankenhäusern der Costa Blanca behandelt werden müssen, ist gesunken. Derzeit liegen 137 Corona-Infizierte in der Provinz Alicante im Krankenhaus (Stand 29. März), am 22. März waren es 149. Die Zahl der Patienten, die auf der Intensivstation (UCI) versorgt werden müssen, ist von 19 auf 12 gesunken.

Zweimal pro Woche aktualisiert die valencianische Landesregierung die Corona-Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden auf ihrem Statistik-Portal ‒ allerdings beziehen sich die dort veröffentlichten Zahlen auf die Situation zwei Tage zuvor. Im Folgenden die Zahlen an der Costa Blanca in verschiedenen Orten.

Corona an der Costa Blanca: Aktuelle Zahlen Ort für Ort in der Marina Alta

Im Gesundheitsbezirk Marina Alta mit der Hauptstadt Dénia ist die 14-Tages-Inzidenz gestiegen. Am 27. März lag sie bei 360 Corona-Fällen pro 100.000 Einwohner (20. März: 279). Die Marina Alta meldet keinen Covid-19-Todesfall seit der letzten Aktualisierung. Im Folgenden die aktuellen Zahlen für den Kreis im Norden der Costa Blanca Ort für Ort.

OrtInzidenz 27. MärzInzidenz 20. MärzInzidenz 14. März
Dénia388283292
Els Poblets147740
El Verger701361382
Ondara396311269
Pego306247286
Jávea303307414
Benitachell02267
Teulada-Moraira683434310
Benissa425390266
Jalón703570
Calpe223163193

Corona an der Costa Blanca: Aktuelle Zahlen Ort für Ort in der Marina Baja

In der Marina Baja ist die 14-Tages-Inzidenz leicht gestiegen. Aktuell liegt sie bei 434 Fällen pro 100.000 Einwohner (Stand 27. März). Am 20. März lag sie bei 407 Fällen. Die Marina Baja meldet seitdem zwei Covid-Todesfälle. Im Folgenden die aktuellen Inzidenz-Zahlen Ort für Ort.

OrtInzidenz 27. MärzInzidenz 20. MärzInzidenz 14. März
Altea306337284
La Nucía501529479
L'Alfàs del Pi389244200
Benidorm544449403
Villajoyosa310341418

Corona an der Costa Blanca: Aktuelle Zahlen Ort für Ort im Kreis L‘Alacantí/Alicante

Im Gesundheitsbezirk Sant Joan d‘Alacant ist die 14-Tages-Inzidenz leicht gestiegen, auf 409 Fälle pro 100.000 Einwohner. Am 20. März lag sie bei 401. Der Bezirk meldet zwei Covid-19-Todesfälle seit der letzten Aktualisierung. Im Folgenden die aktuellen Zahlen Ort für Ort inklusive der Costa-Blanca-Hauptstadt Alicante.

OrtInzidenz 27. MärzInzidenz 20. MärzInzidenz 14. März
El Campello380436494
Sant Joan d'Alacant324349361
Mutxamel456378339
Alicante399364369

Corona an der Costa Blanca: Aktuelle Zahlen Ort für Ort in der Vega Baja

Im Gesundheitsbezirk Elche ist die 14-Tages-Inzidenz weiter gestiegen. Sie liegt aktuell bei 435, am 20. März waren es 385. Seit der letzten Aktualisierung wurde kein Covid-19-Todesfall gemeldet. Im Gesundheitsbezirk Orihuela, zu dem neben Orihuela-Stadt auch Gemeinden wie Almoradí, Dolores oder Callosa de Segura gehören, ist die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen 14 Tagen gesunken, auf 263 (20. März: 289). Orihuela meldet keinen Covid-Todesfall seit der letzten Aktualisierung. Im angrenzenden Gesundheitsbezirk Torrevieja, der neben Torrevieja selbst auch San Fulgencio, Orihuela-Costa, Rojales, Guardamar del Segura, San Miguel de Salinas oder Pilar de la Horadada umfasst, ist die 14-Tages-Inzidenz von 233 auf 244 gestiegen. Hier ist seit der letzten Aktualisierung ein Covid-19-Patient verstorben. Im Folgenden die aktuellen Corona-Zahlen Ort für Ort aus dem Süden der Costa Blanca.

OrtInzidenz 27. MärzInzidenz 20. MärzInzidenz 14. März
Torrevieja214204211
Elche354313278
Guardamar252189196
San Fulgencio173235173
Rojales384288270
Orihuela220227248

Ab einem Wert von 500 spricht das Gesundheitsministerium von einer „extrem hohen Ansteckungsgefahr“ mit Covid-19.

Für die Richtigkeit der Angaben, die über die valencianische Regionalregierung publiziert wurden, übernehmen wir keine Gewähr.

Auch interessant

Kommentare