Anwärterinnen zur Karnevalskönigin trainieren monatelang im Fitnessstudio. Ihre Kostüme können bis zu 40 Kilogramm wiegen. Foto: Rathaus

Karneval in Cartagena

Cartagena - mar. Seit 200 Jahren paradieren und parodieren die Cartagenenser in der Faschingszeit, s...

Cartagena - mar. Seit 200 Jahren paradieren und parodieren die Cartagenenser in der Faschingszeit, seit dem 18. Jahrhundert wird hier regelmäßig Fasching gefeiert, die letzte Gelegenheit für eine große Party vor der langen Fastenzeit, die damals von der allmächtigen katholischen Kirche noch streng überwacht und bei Verstößen geahndet wurde. Zwischendurch war der Faschig sogar ganz verboten, woran sich aber nicht alle Cartagenenser hielten. Mehr über die Geschichte und Traditionen des "tollen Treibens" in Cartagena in Ihrer CBN am Freitag. Große Karnevals-Parade in Cartagena am Samstag, 2. März, ab 18 Uhr von der Avenida Alameda San Antón bis zum Rathaus unweit des Hafens. In diesem Jahr haben sich 60 Tanzgruppen und Vereine mit fast 5.000 Mitwirkenden angekündigt, bis zu 60.000 Schaulustige werden in der Altstadt erwartet. Weitere Termine und Infos: www.carnavalcartagena.es. Einen weiteren Karnevalsumzug gibt es auch in San Pedro del Pinatar am 3. März, 17 Uhr, sowie für Kinder am 2. März 11 Uhr. Beide starten an der Plaza de la Constitución. Faschingsumzüge gibt es dieser Tage in fast allen Küstengemeinden, die Fiesta-Seite der aktuellen CBN weiß Wo und Wann...  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare