Die Bauarbeiten konnten im Sommer noch einmal gestoppt werden. Foto: Ángel García

Keine Bagger im Naturschutzgebiet

Altea - ste. Ruhig ist es in den letzten Monaten um den kleinen Sporthafen von Alteas Cala del Soio ...

Altea - ste. Ruhig ist es in den letzten Monaten um den kleinen Sporthafen von Alteas Cala del Soio geworden. Im Sommer letzten Jahres waren Anwohner auf die Barrikaden gegangen, nachdem der Betreiber eigenmächtig beschlossen hatte, die unter Naturschutz stehende Bucht mit einem Bagger ausheben zu lassen. Bürger und Rathaus stoppten das Vorhaben gemeinsam. Morgen, 21. Februar, kommt die valencianische Landesumweltministerin Mireia Mollà nach Altea, um sich ein Bild von der aktuellen Lage zu machen. Zusätzlich organisieren die Bürger vom Nachbarschaftsverein Associació de Veïns de l’Olla i Cap Negret am Sonntag, 23. Februar, eine geführte Umweltwanderung an der Cala entlang. Die Tour startet um 11 am Hotel Villa Gadea und ein Biologe wird die Besucher begleiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare