So früh wie noch nie: Massenweise Anfragen aus dem Ausland an der Costa Blanca. Foto: CBN-Archiv

Küste erwartet Rekordsommer

Die Costa Blanca wappnet sich bereits auf den erneuten Ansturm an Nord- und Mitteleuropäern, die Url...

Die Costa Blanca wappnet sich bereits auf den erneuten Ansturm an Nord- und Mitteleuropäern, die Urlaub zwischen Valencia und Cartagena machen wollen oder eine Immobilie zum Kauf suchen. „Wir sind für Juli und August ausgebucht“, sagt Soraya Bangels von Sunny Homes in Los Balcones. 200 Objekte entlang der Küste führt die Ferienvermietung, doch so früh wie dieses Jahr hätten Interessierte aus Deutschland, Belgien, Skandinavien und den Niederlanden noch nie zugesagt. Bei Guadalupe Díaz von Mahersol laufen die E-Mail-Anfragen nach Immobilien im Minutentakt ein – aus England, Deutschland, China, Russland oder Skandinavien. „2017 fängt ganz stark an“, freut sich die geschäftige Maklerin. Internationale Käufer kämen in Scharen an die südliche Costa Blanca, ungeachtet der gestiegenen Quadratmeterpreise für Neubauten, die bereits wieder das Preisniveau von vor der Krise erreicht hätten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare