|Gleich läuft der „Running Man“ los und stoppt erst in Santa Pola. Foto: Pájaro Cork

Aus der Möwenperspektive

Santa Pola – sw. Im trockenen Land bindet er sich die Turnschuhe, nimmt einen Schluck aus der Flasch...

Santa Pola – sw. Im trockenen Land bindet er sich die Turnschuhe, nimmt einen Schluck aus der Flasche, blickt auf die Sandberge am Horizont und läuft los. Wie ein orangener Punkt bewegt er sich in der graubraunen bis kiefergrünen Umgebung, besucht den Stausee in Tibi, die Bucht Lanuza, den Wald in Maigmó und stoppt erst am Strand bei den Salinen in Santa Pola. Besondere, doch nicht gerade weltbekannte Stellen der Costa Blanca zeigt eine atemberaubende Vogelperspektive im Video „Running Man“. Produziert hat es nicht das Tourismuspatronat, sondern YouTuber Pájaro Cork alias Antonio Corcoles. Anders als man meinen könnte, griff der Hobbytüftler und Technikfan für sein Kunstwerk zu ganz und gar alltäglichem Werkzeug. Im Büro, in dem er Wand an Wand mit dem Kinderzimmer seiner Tochter als Selbständiger arbeitet, zeigt er uns einen 120 Euro teuren Stabilisator fürs Handy und die 600 Euro teure Kamera-Drohne. „Sie ist mein zweites Kind“, lacht Corcoles.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare