Herminia Ripoll und Luis Seguí fliegen mit ihrem Chor nach New York. Foto: Ángel García

Von Mutxamel in die Carnegie Hall

Mutxamel – ann. Dass ein YouTube-Video einmal die Tür zu einem Auftritt in einer der berühmtesten Ko...

Mutxamel – ann. Dass ein YouTube-Video einmal die Tür zu einem Auftritt in einer der berühmtesten Konzerthallen der Welt öffnen würde, hätte sich der Cor de Cambra Óscar Esplá nie träumen lassen. „Als ich mein Handy einschaltete, hatte ich plötzlich 80 WhatsApps, ich dachte, da muss etwas passiert sein“, erinnert sich die Vorsitzende des Chors, Herminia Ripoll. Passiert war, dass die Veranstalter der Distinguished Concerts International New York (DCINY) den kleinen Chor aus Mutxamel per E-Mail in die Carnegie Hall in Manhattan eingeladen hatten, um im Februar 2019 an dem Musikevent teilzunehmen. „Das ist insofern erstaunlich, weil sich viele Chöre um eine Teilnahme bewerben und dann über ein Vorsingen ausgewählt werden oder nicht“, meint Chorleiter Luis Seguí. „Doch uns sagten die Veranstalter, wir seien vorausgewählt.“ Abflug ist am 15. Februar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare