Die drei Segler waren 18 Tage lang vermisst. Foto: SOS Desaparecidos

Nachricht von vermissten Seglern

Alicante/Palma de Mallorca – ann. Die drei Alicantiner Segler, die seit 5. Januar als vermisst galte...

Alicante/Palma de Mallorca – ann. Die drei Alicantiner Segler, die seit 5. Januar als vermisst galten, sind wohlauf. Der Sohn eines der Männer hat heute bekanntgegeben, dass er mit seinem Vater kommuniziert habe. Allen drei Insassen des Bootes gehe es gut. Offenbar trieb die Jacht mit einem technischen Schaden 18 Tage lang auf hoher See. Nach Angabe des Sohnes hatten die Männer in dieser Zeit keine Möglichkeit, mit dem Festland zu kommunizieren. Die Segler wollen jetzt nach Mallorca zurückkehren, wo sie wohl einige Fragen beantworten werden müssen. Die drei Männer im Alter von 48, 66 und 67 Jahren waren am 5. Januar mit der gemieteten Jacht „Dream Land“ von Palma de Mallorca aus in See gestochen, brachten sie aber nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zurück. Der Sohn eines der Männer gab am 11. Januar eine Vermisstenanzeige auf. Die von der Küstenwache eingeleitete Suche verlief jedoch erfolglos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare